Hausmittel gegen Sodbrennen

  • 1
    Lebensmittel, die viel Stärke enthalten sind ein Top- Hausmittel gegen Sodbrennen. Sie binden überschüssige Magensäure und reduzieren dadurch, dass überschüssige Magensäure nach oben in Richtung Speiseröhre aufsteigt. Gut geeignet sind z.B. Bananen, Kartoffeln und Weißbrot. Auch Saft aus einer rohen Kartoffel ist ein altbekanntes Hausmittel gegen Sodbrennen.
  • 2
    Schlafen mit erhöhtem Oberkörper kann helfen, Sodbrennen zu reduzieren. Wichtig ist, dass nicht der Kopf, sondern der gesamte Oberkörper höher liegt. Dies verhindert, dass Magensäure in die Speiseröhre zurückfließt.
  • 3
    Ein Teelöffel Apfelessig, mit Wasser verdünnt, gilt als alte Hausmedizin gegen Sodbrennen. Es soll dabei helfen, Magensäure zu neutralisieren.
  • 4
    Geriebener Ingwer oder auch Ingwertee, regt die Verdauung an und kann dadurch bei Sodbrennen helfen.
  • 5
    Kauen ist Trumpf, wenn Sie also einen zuckerfreien Kaugummi zur Hand haben ist das sehr gut. Denn beim Kauen bildet sich Speichel, der wiederum aggressive und aufsteigende Magensäure neutralisiert. Daher ist das Kaugummi ein wahres Hausmittel gegen Sodbrennen. 
  • 6
    Vermeiden Sie reichhaltiges Essen und fettige Speisen vor allem vor dem Schlafen gehen. Achtung: Gegen Sodbrennen kann es hilfreich sein, mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen nichts zu essen.
  • 7
    Kamillentee wirkt sehr gut bei Sodbrennen und kann ohne Bedenken jederzeit getrunken werden. Kamille wirkt Magenberuhigend und ist auch gut für die anderen Verdauungsorgane. Gerade bei entzündeten Schleimhäuten, kann Kamille wahre Wunder bewirken.
  • 8
    Nüsse wie Mandeln oder Haselnüsse aber auch Cashew können gegen Sodbrennen helfen. 2-3 Nüsse gut zerkaut reichen meist aus um überschüssige Säure zu neutralisieren. Erdnüsse sollten aber unbedingt vermieden werden.
  • 9
    Rauchen vermeiden. Die Giftstoffe aus dem Qualm greifen Lunge, Herz und sämtliche Gefäße an. Was viele aber nicht wissen, dass das Rauchen auch den Schließmuskel am Mageneingang leichter erschlaffen lässt. Funktioniert dieser Verschluss nicht mehr ausreichend, kann Magensäure leichter nach oben in Richtung Speiseröhre aufsteigen. 
  • 10
    Sellerie essen gegen Sodbrennen. Sellerie kann die die Produktion der Magensäure reduzieren und überschüssige Säure im Magensaft neutralisieren. Essen Sie die Sellerie als Salatbeilage. Gerne auch einen Sellerietee probieren.

Weiterführende Themen

Wirkgeheimnis

Über RELUBA®